tischtennis

empty

FußballTischtennisTurnen/LeichtathletikNews
Bitte wählen Sie hier eine Abteilung

Die Spielmittel

Die Tischtennisplatte:

Die Tischtennisplatte hat eine Länge von 2,74 Meter und eine Breite von 1,525 Meter. Die Oberfläche befindet sich 76,2 Zentimeter über dem Boden. Die Tischtennisplatte wird durch das Netz in zwei gleichgroße 1,37 Meter x 1,525 Meter Hälften geteilt. Wenn man den Ball aus einer Höhe von 30 Zentimeter auf die Platte fallen lässt, sollte er 22 bis 25 Zentimeter hochspringen. Jede Seite der Platte wird der Länge nach mit einer 3mm breiten Mittellinie in zwei Hälften geteilt. Die 20mm breiten Linien verlaufen am Rand der Platte die Kante entlang. Die Linien laufen zudem einmal an der Grundlinie entlang, welche parallel zum Netz verläuft.

Es werden dunkelgrüne und blaue Tischtennisplatten zum spielen benutzt, um die Farbe des Balls vom Untergrund unterscheiden zu können. Bei einer grünen Platte wird ein weißer Ball verwendet, während man bei einer blauen Platte einen orangen Ball wählt.

 

 

Das Netz:

Das Netz wird an der Tischtennisplatte in der Tischmitte aufgespannt. Es wird Rechts und Links mit einer Zwinge befestigt.

Die Höhe des Netzes beträgt 15,25 cm

.

Der Ball:

Der Tischtennisball besteht aus Zelluloid, ist hohl, hat einen Durchmesser von 40mm und wiegt 2.7g. Man bekommt den Tischtennisball in verschiedenen Qualitäten. Die beste Qualität hat ein Ball mit 3 Sternen und die schlechteste Qualität hat ein Ball ohne Stern, welcher aber für das Training ausreichend ist. Für Turniere hat der DTTB nur noch 3-Sterne-Bälle zuzulassen. Für den Spielbetrieb sind matt-weiße und matt-orange Bälle erlaubt.

Der Schläger und der Belag:

TT HolzSchläger gibt es in vielen verschieden Ausführungen. Die Fläche vom Schläger ist oval und besteht in der Mitte aus mehrfach geleimten Holz. Da es verschiedene Techniken gibt, den Ball zu halten, gibt es auch verschiedene Schlägerversionen, um dem Spieler gerecht zu werden. Im europäischen Bereich verwendet man meist die „Shakehand“-Schlägerhaltung, bei der man den Schläger wie bei einem Handschlag hält, während im asiatischen Bereich der „Penholder“ gängig ist, welcher dem Halten eines Stiftes gleicht. 

TT SchlägerJeder Schläger hat eine rote und eine schwarze Seite, die rote Seite wird meist als Vorhand verwendet, die schwarze Seite dementsprechend als Rückhand. Dies ist wichtig aufgrund der verschiedenen Beläge, von denen es 400 zugelassene gibt, sodass dem Gegenspieler auffällt, wenn man den Schläger dreht. Die bekanntesten Arten von Belägen sind „Backside“, Anti-Topspin und Noppen mit verschiedenen Längen mit oder ohne Schwammunterlage.

 

 

 

 

Die Bekleidung:

  TT Schuhe ButterflyTVF Trikot

Für den Freizeitsport ist leichte Kleidung zu empfehlen, wie zum Beispiel eine Jogginghose,und ein paar Turnschuhe, um somit einen angenehmeren Spielverlauf zu ermöglichen.

Im Vereinsport hingegen gibt es ein paar Vorgaben. In einer Mannschaft sollen alle einheitliche Trikots tragen. In der Wahl der Beinbekleidung und der Schuhe kann ein jeder frei wählen. Es ist aber verboten weiße Kleidung zu tragen. Da der Ball weiß ist, würde ein weißes Trikot für Irritation und ungerechte Spielverhältnisse sorgen.