Aktuelles

empty

FußballTischtennisTurnen/LeichtathletikNews
Bitte wählen Sie hier eine Abteilung

Aktuelles



„Zeit­sprung in die Hor­ror-Show, ver­rück­te Näch­te im Stadt­teil 3“

Karneval – 21.11.2017 – Matthias Glitsch
Frisch­bör­ner Hor­ror-Show

FA­SCHING „Gru­sel, Wu­sel, Hei­ter­keit“:
Nar­ren stel­len in dreis­tün­di­gem Spek­ta­kel die Kam­pag­ne und die Prin­zen­paa­re vor

Lang­at­mi­ge Sit­zun­gen, er­mü­den­de Re­den? – Nicht in Frisch­born. „Nehmt Euch bit­te al­le ei­ne Fa­ckel“, rief es aus der Men­ge, die sich am 11. No­vem­ber vor der Turn­hal­le ver­sam­melt hat­te. Ma­nu­el Lud­wig, neu­er Prä­si­dent der Kar­ne­vals­ab­tei­lung des TV Frisch­born, be­grüß­te die zahl­reich er­schie­ne­ne Nar­ren­scharr. In die­sem Jahr hat­te der in­ners­te Kreis der Frisch­bör­ner El­fer­rä­ter ei­ne auf­wän­di­ge und mit vie­len Hö­he­punk­ten ge­spick­te Wan­de­rung durch das Dorf vor­be­rei­tet. Rund drei Stun­den dau­er­te das Spek­ta­kel, das an meh­re­ren Sta­tio­nen die neue Kam­pag­ne vor­stell­te.

Mit „Boom-Box“ und Fa­ckeln be­stückt, setz­te sich der Tross in Be­we­gung. Auch Hop­pe­diz Flo­ri­an Roth hat­te sich mit sei­nem bun­ten Ge­wand dem Zug an­ge­schlos­sen. Nach Ab­ho­lung der Kir­mes­bur­schen am Dorf­brun­nen wur­de am Vor­platz der Kir­che Halt ge­macht, um das Prin­zen­paar der ver­gan­ge­nen Sai­son zu ver­ab­schie­den. Zu­fäl­lig setz­te zur Ab­dan­kung von Prin­zes­sin Dag­mar I. und Prinz Mar­tin I. (bei­de Nig­ge) so­wie Kron­prin­zes­sin Kim Kat­ha­ri­na I. (Dah­mer) und Kron­prinz Sa­mir XIII. (Mo­had) Glo­cken­ge­läut ein.

Ge­gen­über dem Vor­platz der Kir­che war ne­ben der ört­li­chen Bank­fi­lia­le ei­ne Ga­ra­ge ge­öff­net, Qualm­wol­ken und grel­les Licht tra­ten her­aus. Prä­si­dent Lud­wig warn­te: „Nein, Kin­der, geht nicht ins Licht.“ Doch es war zu spät, gru­se­li­ge Ge­stal­ten tra­ten aus der Ga­ra­ge her­aus, er­grif­fen das Kin­der­prin­zen­paar und zerr­te es in die ver­ne­bel­te Ga­ra­ge, die Ga­ra­gen­tür fiel zu. „Das war es dann wohl mit un­se­rem al­ten Kin­der­prin­zen­paar... – Lasst uns wei­ter­lau­fen“, sag­te Lud­wig. Näch­ste Sta­ti­on war ei­ne Scheu­ne in der Al­ten Ober­gas­se. Hier mach­te sich ein Dok­tor an ei­ner ge­fes­sel­ten Lei­che zu schaf­fen. Blut spritz­te, Ket­ten­sä­gen­ge­räu­sche er­klan­gen, der Gru­sel­fak­tor stieg wei­ter an. Schließ­lich öff­ne­te sich ei­ne wei­te­re Tür. Da­hin­ter saß ein Mann mit Maul­korb, dem der Dok­tor bei klas­si­scher Mu­sik ein ge­ra­de frisch zu­be­rei­te­tes Stück Hirn ser­vier­te. „Der Mann sieht in­te­res­sant aus“, sag­te Lud­wig, „der passt in un­se­ren El­fer­rat. Be­grüßt mit mir Han­ni­bal Lec­ter, ali­as Mi­cha­el Geist, als un­ser neu­es Mit­glied im El­fer­rat.“ Die Nar­ren zo­gen wei­ter, sam­mel­ten ih­re Mund­schenks auf dem Weg ein, um­kreis­ten die Metz­ge­rei und ka­men am Schlach­thaus an. Drin­nen wur­de ge­sägt. Gru­se­lig war, was man dort er­spä­hen konn­te. Der Blick durch die Schlach­thaus­tür ge­währ­te nur Sicht auf schwe­res Sä­ge­ge­rät und dunk­le Ge­stal­ten. Schließ­lich öff­ne­te sich die Tür des Schlach­thau­ses, und im Wurst­kes­sel wur­de das neue Kron­prin­zen­paar prä­sen­tiert. Aus dem Trog in mit Blut be­kle­cker­ten Kit­teln be­grüß­ten die Nar­ren: Kron­prin­zes­sin Le­ne (Föl­sing) I., „strah­len­der Stern ei­ner när­ri­schen Dy­nas­tie, furcht­lo­se Rei­te­rin und Akro­ba­tin am Ho­fe zu Si­cken­dorf, an­mu­ti­ge Tän­ze­rin der Tee­nie­gar­de“ so­wie Kron­prinz Yan­nis (Hahn) I., „tap­fe­rer Be­kämp­fer des Feu­ers, fan­ta­sie­vol­ler Er­bau­er von Ster­nen­flot­ten und Ga­la­xien, schmet­tern­der Re­gent von Top­spin und Gi­tar­ren­sai­ten“. Die Gru­sel­ge­mein­schaft zog wei­ter in Rich­tung Feu­er­wehr­haus.

Mit den Wor­ten „die tau­gen nix mehr“ wur­de das an­ge­ket­te­te ehe­ma­li­ge Prin­zen­paar Dag­mar und Mar­tin Nig­ge mit der Ket­ten­sä­ge so­zu­sa­gen „zers­tü­ckelt“. Mu­sik er­tön­te, „Ti­me warp“ (Zeit­sprung), die Ti­tel­me­lo­die der „Ro­cky Hor­ror Pic­tu­re Show“.

Ge­heim­nis ge­lüf­tet

Die Mu­sik ver­stumm­te, und das am be­sten ge­hü­te­te Ge­heim­nis Frisch­borns wur­de of­fen­bart. Es stell­ten sich als neu­es Prin­zen­paar für die Kam­pag­ne 2017/2018 vor: Ih­re Lie­blich­keit Prin­zes­sin Ste­pha­nie (Sei­del) I., „be­zau­bern­de Ver­triebs-Schön­heit aus när­ri­schem Haus, ver­füh­re­ri­sche Ball­zau­be­rin am run­den Le­der, hei­mat­ver­bun­de­ne Trai­ne­rin mit Gar­deer­fah­rung“ so­wie Prinz Nils (Möl­ler) I., „be­rüch­tig­ter Be­herr­scher der Phar­ma­zie, um­wer­fen­der Sta­tis­ti­ker des TV, mäch­ti­ger Re­gent über Gru­sel, Grau­en und die Nar­ren im Stadt­teil 3“. Auf Ba­sis des be­kann­ten Mu­si­cals „The Ro­cky Hor­ror Pic­tu­re Show“ wol­len sie bei­de durch die neue Sai­son füh­ren, al­les un­ter dem Mot­to „Gru­sel, Wu­sel, Hei­ter­keit“. Die Kam­pag­ne selbst sol­le un­ter dem Mot­to „Zeit­sprung in die Hor­ror-Show, ver­rück­te Näch­te im Stadt­teil 3“ lau­fen.

Zu­rück in der Turn­hal­le ver­ab­schie­de­ten die Nar­ren ei­ni­ge Mit­glie­der aus dem El­fer­rat: Cars­ten und Brit­ta Hahn, Gun­ter Schwan und Ste­pha­nie Graf so­wie Mat­thi­as und Isa­bell Schwan.

Quelle: Lauterbacher Anzeiger

Junioren-Fußball-Hallenturnier

Frischborn – 30.10.2017 – Matthias Glitsch
Liebe Sportfreunde,

am 04. und 05. November 2017 veranstaltet die JSG Lauter ihr Junioren-Fußball-Hallenturnier in der Großsporthalle „An der Wascherde“ in Lauterbach.

Über 40 Jugendmannschaften der Altersklassen G- bis D-Junioren spielen um die Pokale.

Ausrichter in diesem Jahr ist der TV 1912 Frischborn e.V.

Wir möchten Sie herzlich zu unserem Turnier einladen.

Wir machen das Sportabzeichen!

Leichtathletik – 31.08.2017 – David Fölsing
Interesse? Dann seid dabei!

Beginn ist am Montag 04.09.2017 um 18:30 Uhr am Sportplatz. Es ist für jeden was dabei… von Schwimmen über Radfahren, Nordic Walking, Turnen bis hin zur klassischen Leichtathletik!

Für Fragen, Anregungen, besondere Terminabsprachen kontaktiert mich einfach unter 0171/20 84 213 oder per Mail

Weitere Informationen zum Sportabzeichen findet ihr unter www.deutschessportabzeichen.de

Wir würden uns über Deine Teilnahme freuen.

Eure Leichtathletikabteilung

EINLADUNG ZUR JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Frischborn – 28.02.2017 – Matthias Glitsch
An alle Mitglieder

EINLADUNG ZUR JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG


Liebe Mitglieder,

hiermit möchten wir Euch recht herzlich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung einladen.

Termin:
Samstag, den 25. März 2017
20.00 Uhr

Ort: Turnhalle Frischborn (Kleiner Saal)

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Jahresbericht des Vorsitzenden und der Abteilungsleiter
4. Bericht des Geschäftsführers
5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
6. Satzungsänderung
7. Ehrungen
8. Wahlen
9. Anträge
10. Verschiedenes

Anträge müssen dem Vorstand bis zum 17.03.2017 vorliegen.


Mit sportlichen Grüßen

Matthias Glitsch
1. Vorsitzender

Boarisch Rocken

Karneval – 29.01.2017 – Matthias Glitsch
Griasd eich im Partystadl!

Boarisch Rocken am 04. Februar in Frischborn!

Es waren einmal vier Rotzlöffl, die gingen ganz unterschiedliche Wege. Doch eines verband sie alle vier, sie liebten die Musik.

Seit einigen Jahren sind sie nun schon unterwegs. Bei teilweise bis zu 90 Auftritten pro Jahr kommen sie viel umher. Stets nach dem Motto ! Boarisch – Rocken ! bringen Sie mit Lederhose und Krawatte von boarischer Musik bis hin zur Rockmusik alles zu einer rotzlöfflmäßigen Live-Show.

Erleben Sie in Frischborn einen Abend zum genießen. Als Warm-Up und in den Pausen spielen die Kirmesmusikanten und sorgen für Stimmung ohne Ende.

Die Karnevalsabteilung des TV Frischborn freut sich auf Euch in Lederhose und Dirndl im Partystadl in Frischborn. Karten gibt es an der Abendkasse. Einlass ist ab 20 Uhr.

Pfiati sagt der Elferrat Frischborn
Ältere Meldungen
Seiten (54): [ 1 ] 2 3 nächste » ... letzte »